Menschen in Not helfen

Gemeinsame Fortbildung im Laufener Feuerwehrhaus

 

Rettungsorganisationen haben eine sinnstiftende Klammer – sie helfen Menschen in Not! Um diese Arbeit weiter zu verbessern und eine Abstimmung bei gemeinsamen Einsätzen zu erleichtern, lud die BRK Bereitschaft Teisendorf-Laufen am vergangenen Freitag zu einer organisationsübergreifenden Fortbildung nach Laufen ein. Als örtlicher Partner hat sich der 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, Herbert Kitzberger, in gewohnt unkomplizierter Weise bereiterklärt, die Schulungsräume im neuen Feuerwehrhaus zur Verfügung zu stellen. Mit dem Schulsanitätsdienst des Rottmayr-Gymnasiums und der DLRG Teisendorf konnte der stellvertretende Bereitschaftsleiter des BRK Teisendorf-Laufen, Kurt Adler, eine gute Mischung von Helfern in verschiedenen Einsatzgebieten begrüßen. In Dr. med. Michael Eisert, den ärztlichen Leiter des ambulanten Operationszentrums in Traunstein und langjährigen Notarzt hat man zudem einen renommierten Spezialisten im Bereich der Notfallmedizin gewinnen können. Thema des Abends war das sog. ABCDE-Schema: Es dient der systematischen, nach Prioritäten geordneten Beurteilung sowie Behandlung von Notfallpatienten und ist bei internistischen und traumatologischen Notfällen anwendbar, denen sich die anwesenden Helfer in ihrer täglichen Praxis gegenübersehen können. Dr. Eisert stellte seinen Ausführungen den Eigenschutz der Rettungskräfte voran. Erst danach kann die Behandlung des Patienten sinnvoll erfolgen. Die einzelnen Buchstaben des Schemas kommen aus dem Englischen und stehen dabei für A wie Airway (Atemweg), B wie Breathing (Atmung), C wie Circulation (Kreislauf), D wie Disability (neurologischer Zustand) und E wie Exposure/Environment (Exploration). Dabei wird diesem Schema, so Eisert, ein kleines „c“ vorangestellt. Dies steht für unkontrollierte Blutungen und hat Priorität in der Behandlung. Im Anschluss wurden die einzelnen Buchstaben vorgestellt und entsprechendes Vorgehen besprochen. In einem Lehrfilm konnten die Anwesenden die Anwendung des Schemas am Einsatzort sowie bei der Übergabe in der Klinik beobachten. Dr. Thomas Döring als Verantwortlicher für den Schulsanitätsdienst am RGL unterstrich in diesem Zusammenhang die Bedeutung der Betreuung von jungen Helfern, die auch bereits an der Schule mit lebensbedrohlichen Erkrankungen wie z. B. einem Schlaganfall konfrontiert waren. Von Seiten der Feuerwehr wurde die Frage aufgeworfen, wie bei Verkehrsunfällen grundsätzlich mit Fahrzeugen auf dem Dach liegend zu verfahren sei. Es gäbe hier keine allgemeingültige Regelung, so Dr. Eisert. Wichtig sei hier vor allem die gute Kommunikation zwischen den Rettungskräften und der Feuerwehr. Und diese sollte die Fortbildungsveranstaltung fördern und wurde bei einer anschließenden Brotzeit und Hausführung gepflegt.

 

Fit in Erster Hilfe

Beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) lernen Sie in praxisnahen Erste-Hilfe-Lehrgängen, wie Sie mit einfachsten Handgriffen Menschenleben retten. Wir schulen Sie, damit Sie in solchen Situationen besonnen und ruhig bleiben, sich und Ihren Fähigkeiten vertrauen und immer wissen, worauf es ankommt.

 

Inhalte:

-        Notruf

-        Kontrolle lebenswichtiger Funktionen

-        Kreislaufstillstand – Wiederbelebung

-        Herzinfarkt

-        Einsatz eines Frühdefibrillators

 

Wir bieten Ihnen zwei Kurse in Teisendorf im Pfarrheim an folgenden Terminen an.

 

Kurs 1:Samstag, den 24.11.2018, 10:00 Uhr, 1 Treffen,

2 Unterrichtsstunden, Kosten 15,00 €

 

Kurs 2: Mittwoch, den 28.11.2018, 17:00 Uhr, 1 Treffen,

2 Unterrichtsstunden, Kosten 15,00 €

 

Leitung:Petra Rautter, BRK Bereitschaft Teisendorf-Laufen

 

Anmeldung:Im Rathaus, Zimmer 2 oder telefonisch: 08666/988912

 

https://www.kvberchtesgaden.brk.de/brk-bgl/aktuelles/10871-08-07-2018-acht-zum-teil-schwer-verletzte-bei-verkehrsunfall-in-taching.html

Blutspendetermine 2018

An folgenden Terminen kann gespendet werden:

28.06.18

13.09.18

15.11.18

 

jeweils von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Grund- und Mittelschule Teisendorf

 

Bildergebnis für brk blutspendedienst

Aktuelle Berichte und Bilder finden Sie auf unserer Facebook Seite: BRK Teisendorf

Bereitschaftsausflug nach Wien
Am Wochenende 14./15.04.2018 war die Bereitschaft Teisendorf-Laufen wieder unterwegs. Bei unserem jährlichen Ausflug gings dieses Jahr nach Wien. Bei der Anfahrt besuchten wir das Wasserkraftwerk Ybbs-Persenbeug. Anschließend fuhren wir zu unserer Unterkunft Hotel zur Post in Gumpoldskirchen. Im Heurigen konnten wir uns bei einem Glaserl Wein von der anstrengenden Fahrt erholen. Nach einem kleinen Spaziergang durch die Weinberge liesen wir den Tag seeeehr gemütlich und seeehr lustig mit einer Hauerjausen und Wein ausklingen. Am Sonntag gings dann frisch und munter weiter nach Wien. Nach einer sehr informativen Stadtrundfahrt machten wir uns wieder auf den Weg nachhause.


(Bilder gibt es auf unserer Facebook-Seite)